Seit der Saison 20014/15 ist die Medical Fitness Academy Hauptsponsor von der U19 des SV Falkensee Finkenkrugs und unterstreicht damit die Nähe zu Deutschlands beliebtester Sportart – dem Fußball.
Wir sind ein gesundes sportliches Unternehmen und freuen uns, dass wir die Möglichkeiten haben regional junge Menschen unterstützen zu können. Für uns ist das ein großes Anliegen. So durfte sich auch bereits die U19 des SV Falkensee Finkenkrugs über neue Trikots freuen und wir freuen uns auf viele Tore.

Präsentation der Mannschaft

Khaled Abdo, Trainer der U19 des SV Falkensee Finkenkrugs ist 35 Jahre alt und von Beruf Personal- und Fitnesstrainer sowie Ernährungsberater. Seine Ausbildung und Prüfungen hat er im Jahr 2014 bei der Medical Fitness Academy abgelegt und so den Kontakt zwischen der Mannschaft und der Academy hergestellt.

Als Co-Trainer sind Mike Klützke und Jamal Wolff tätig. Des Weiteren ist Bianca Krainski als Teammanagerin der U19 tätig und kümmert sich so um diverse organisatorische sowie Sponsor-Angelegenheiten.

Daniel Krug, 18 Jahre alt, ist der Kapitän der Mannschaft und legt zurzeit sein Abitur ab. Daniel nimmt des Weiteren regelmäßig am Training der ersten Männermannschaft des SV Falkensee Finkenkrug unter Trainer Frank Rohde teil.

Vor der Winterpause haben die Falkenseer A-Junioren fünfmal in Folge nicht verloren. Drei Siege gab es dabei und zwei Unentschieden, darunter ein 2:2 zu Hause gegen den aktuellen Spitzenreiter von Eintracht Teltow. In diesem Spiel kassierten die Falkenseer etwas unglücklich in der 90. Minute den 2:2 Ausgleichstreffer.
Eine große Stärke der Mannschaft ist die Defensive. Nicht nur die Abwehr, sondern auch die Offensivspieler arbeiten sehr gut nach hinten. Nur 16 Gegentore in 14 Spielen waren zum Ende der Hinrunde einer der besten Werte in der Liga.

22.03.15- SV Falkensee Finkenkrug vs. MSV Neuruppin (3:0)

Die Falkenseer haben ihre Siegesserie in der Brandenburgliga fortgesetzt. Mit dem vierten dreifachen Punktgewinn in Folge hat sich die Mannschaft von Trainer Khaled Abdo erst einmal auf den guten vierten Tabellenplatz in der höchsten Landesspielklasse festgesetzt. Die A-Junioren spielten diesmal auf dem Rasenplatz an der Ringpromenade, auf dem allerdings schwierige Bodenverhältnisse herrschten. „Wir haben das Tempo hoch gehalten, was dem Gegner nicht so gefallen hat. Neuruppin war nach 30, 40 Minuten schon ziemlich kaputt.“, sagt Falkensees Trainer Khaled Abdo. Dann fielen auch die Tore für den Gastgeber. Zweimal war Simon Kostian erfolgreich, der seine Saisontreffer Nummer 13 und 14 erzielte. Nach dem 3:0 von Jonas Gruhn (61.) waren die Messen dann endgültig gesungen. Danach verloren die Falkenseer etwas den Faden, sonst hätten sie wohl noch das ein oder andere Tor erzielt.

15.03.15 – SV Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf vs. SV Falkensee Finkenkrug (0:2)

Die Falkenseer landeten beim mit nur neun Spielern angetretenen Brandenburgliga-Schlusslicht in Petershagen einen Kantersieg. Die Gastgeber spielten in Unterzahl, weil ihre anderen Akteure als Zuschauer beim Regionalligaspiel 1. FC Union Berlin II gegen BFC Dynamo (0:1) waren. „Petershagen-Eggersdorf war sehr fair und sportlich. Trotz des hohen Rückstands haben sie nach der Pause weitergemacht.“, sagte Falkensees Trainer Khaled Abdo. Kurz vor Schluss schenkten die Gäste dem Gegner mit einem Handspiel einen Elfmeter, der aber verschossen wurde. Zehn Spieler trugen sich bei den Falkenseern in die Torschützenliste ein. Die meisten Treffer erzielten Tim Arendt, Daniel Krug, Simon Kostian (alle 4) sowie Klaus Oldorff (3).

08.03.15 – SV Falkensee Finkenkrug vs. FSV Bernau (4:1)

Die Formkurve der Falkenseer A-Junioren zeigt weiter nach oben. Nach dem sicheren Heimerfolg über die Bernauer ist die Mannschaft von Trainer Khaled Abdo nunmehr auf den vierten Tabellenplatz geklettert. „Es macht sich deutlich bemerkbar, dass einige Spieler aus der Mannschaft regelmäßig mit dem Brandenburgligateam der Männer trainieren und dort auch zum Einsatz kommen.“, meint der Falkenseer Coach, Khaled Abdo. Stürmer Simon Kostian erzielte gegen die Bernauer seine Saisontreffer Nummer sieben und acht. Die anderen beiden Tore gingen auf das Konto von Daniel Krug und Amir Diebold, der einen Elfmeter verwandelte.


01.03.15 – JFV Havelstadt Brandenburg vs. SV Falkensee Finkenkrug (1:3)

Die A-Juniorenkicker des SV Falkensee-Finkenkrug gewannen das Auswärtsspiel in der Brandenburgliga beim JFV Havelstadt Brandenburg durch Tore von Tim Holfeld, Simon Kostian und Tim Klützke mit 3:1 und machten in der Tabelle einen Sprung von dem achten auf den fünften Platz.


21.02.15 – SV Falkensee Finkenkrug vs. 1. FC Frankfurt (1:4)

„Wir haben die Zweikämpfe nicht so angenommen, wie es gegen so einen starken Gegner notwendig ist. Das war der Knackpunkt“, sagt FF-Trainer Khaled Abdo. So zogen die Gäste aus Oderstadt bis auf 3:0 davon, ehe Klaus Oldorff (62.) für die Falkenseer verkürzen konnte. Frankfurt erzielte dann noch den 4:1 Entstand.